Uso de cookies

Esta página web utiliza cookies. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Aquí puede encontrar más detalles.

 Opel&Beyschlag_Titel_bearb.tif

MEWA Kundenreportage

MEWA Fußmatten für ein sauberes Entrée bei Opel & Beyschlag

Opel & Beyschlag ist zufrieden: Endlich saubere Schauräume dank MEWA Fußmatten

  • Erfahrenes Familienunternehmen mit langer Tradition

    Bei Opel & Beyschlag werden das Familiäre und die Kontinuität großgeschrieben: "Lieferanten müssen - wie man selbst - einen guten Namen und ähnliche Werte haben."

  • Praktischer Fußmattenservice

    „Durch den vereinbarten Modus, die Matten zu ersetzen und zu waschen, ist gewährleistet, dass der Sinn der Sache erfüllt wird. Nämlich ein sauberes Autohaus!“

  • Hohe Anforderungen an Berufskleidung erfüllt

    Qualität und Aussehen für den professionellen Eindruck beim Kunden, Tragekomfort und Praktikabilität für die Mitarbeiter

  • Auch das MEWA Putztuch überzeugt

    „Etwas Besseres kann es nicht geben!“

Infos zum Unternehmen:

Die AVAG Holding AG ist eine der führenden unabhängigen Automobilhandelsgruppen Deutschlands. Unter dem Dach der von der Augsburger Zentrale aus geführten operativen Management- und Finanzholding gehören über 110 Filialen in Österreich, Deutschland, Kroatien, Ungarn und Polen zur AVAG-Gruppe. In Österreich sind das Opel & Beyschlag, Opel Kandl, Logistikpark 19, Sulzbacher in Linz und ÖFAG in Salzburg. Die AVAG-Gruppe verkauft in Österreich pro Jahr rund 6.500 Neuwagen und 2.500 Gebrauchtwagen und erwirtschaftet damit einen Umsatz von ca. 200 Mio. Euro.

Als eines der ältesten und größten Autohäuser Österreichs werden bei Opel & Beyschlag das Familiäre und die Kontinuität großgeschrieben. Das gilt nicht nur für die Werte und den Service des Unternehmens, sondern auch für seine Partner und Lieferanten. „Wir setzen auf kompetente Partner wie MEWA, die aufgrund ihrer Sicherheit und Struktur unsere Anforderungen in dieser Größenordnung erfüllen können. Für uns ist das ein wesentlicher Aspekt für die lange und gute Zusammenarbeit“, erklärt Erich Köberl, Einkaufsleiter bei Opel & Beyschlag und der AVAG-Gruppe. „Lieferanten müssen – wie man selbst – einen guten Namen und ähnliche Werte haben. Alles was für die eigenen Kunden gelebt wird, wie Verlässlichkeit und Umweltfreundlichkeit, fordern wir auch von unseren Partnern.“ So legt Opel & Beyschlag besonderen Wert auf die Zertifizierung seiner Lieferanten, denn das garantiert Sicherheit.

Qualität, Praktikabilität und Umweltbewusstsein

„Unsere Anforderungen an die Berufsbekleidung sind natürlich Qualität und Aussehen. Besonders wichtig ist, dass unsere Kunden einen guten und professionellen Eindruck von uns haben. Tragekomfort und Praktikabilität für die Mitarbeiter sind ebenfalls Voraussetzung. Daher ist auch die Akzeptanz bei unseren Mitarbeitern sehr hoch“, so Köberl weiter, der für 174 Mitarbeiter in Österreich Arbeitsbekleidung benötigt. Neben Berufskleidung setzt Opel & Beyschlag als umweltbewusstes Unternehmen zudem auf die Mehrwegputztücher von MEWA, die für Mechanik, Karosserie und in der Spenglerei zum Einsatz kommen. Eigene Berechnungen bei der Gegenüberstellung der Kosten von Papier- zu Mehrwegputztüchern von Opel & Beyschlag haben ergeben, dass keine Mehrkosten bei Mehrwegputztüchern entstehen. Hingegen muss Papier als Sondermüll mit den entsprechenden Kosten entsorgt werden. „Etwas Besseres kann es nicht geben!“, zeigt sich Erich Köberl zufrieden.

Schmutzfangmatten für ein sauberes Autohaus

Um der Verschmutzung vorzubeugen, gibt es im Eingangsbereich in allen Opel & Beyschlag Verkaufsräumen sowie im Eingang zu den Werkstätten Fußmatten von MEWA. „Unserem CI zufolge haben alle Schauräume Fliesenböden. Da ist gerade bei nassem Wetter die Verschmutzung hoch. Deshalb haben wir uns für die Schmutzschleusen von MEWA entschieden. Die Fußmatten sind sehr gut und ihr Geld wert“, erklärt der Einkaufsprofi. „Wenn man Fußmatten kauft, zögert man die Reinigung immer länger hinaus. Durch den vereinbarten Modus, die Matten zu ersetzen und zu waschen, ist gewährleistet, dass der Sinn der Sache erfüllt wird. Nämlich ein sauberes Autohaus!“

Über die Jahre hinweg hat sich eine richtige Partnerschaft mit MEWA entwickelt. „Wir sind mit der Kundenbetreuung von MEWA sehr zufrieden“, freut sich Erich Köberl.