Uso de cookies

Esta página web utiliza cookies. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Aquí puede encontrar más detalles.

Kundenreportage_Dienstleistungen_Sickert_5.jpg

MEWA Kundenreportage

Im wahrsten Sinne des Wortes "trendige" Berufskleidung für SICKERT Dienstleistungen

Mit MEWA Trendline hat SICKERT das richtige Outfit für sich gefunden

  • Modische, coole Berufskleidung

    „Damit setzen wir uns optisch von den anderen in der Branche ab.“

  • Reinigung der Kleidung ist inklusive

    Eine Sorge weniger für den Chef: "So weiß ich, dass jeder in meinem Team ordentliche Kleidung hat. Das ist eine große Entlastung."

  • Lohnt sich auch für Kleinunternehmer

    Schnelle Anpassung an Bedarfsveränderungen - flexibel und kalkulierbar

  • Guter Kontakt zur Kundenbetreuung

    „Die Chemie stimmt.“

Infos zum Unternehmen:

Das Angebot von Sickert Dienstleistungen umfasst Hausmeisterservice, Schlüsselnotdienst, Senioren-Alltagsassistenz, Beräumungen und Renovierungen, Gebäudereinigung für Privat und Gewerbe, Grünanlagen- und Umfeldpflege, außerdem Haus-Hüter-Service sowie die komplette Betreuung seniorengerechter Wohnanlagen. Die Hälfte der Kunden sind Privatleute, die andere Hälfte Unternehmen wie etwa Wohnungsgenossenschaften. Vom Firmensitz Lauchhammer aus agieren Firmengründer Mario Sickert und seine neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region Niederlausitz. Drei weitere Standorte sind aktiv: Berlin, Cottbus und Dresden.

„Um Mitternacht bricht der Haustürschlüssel ab, am Feiertag verstopft der Abfluss – genau dann kommen wir ins Spiel. Wir sind die Retter in der Not“, erklärt Mario Sickert. Gemeinsam mit seinen neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet er einen 24-Stunden-Hausmeisternotdienst sowie einen Rund-um-die-Uhr-Schlüsselnotdienst an, außerdem praktisch alle Dienstleistungen rund um Haus, Haushalt und Garten. „Wir haben einen sehr persönlichen Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden. Wir betreten ihr Haus, ihre Wohnung – also den privatesten Bereich. Da ist es besonders wichtig, gepflegt und seriös aufzutreten, um Vertrauen zu gewinnen. Dazu gehört auch eine attraktive saubere Kleidung.“ So entschied sich Mario Sickert für Berufskleidung von MEWA.

„Für uns kam nur MEWA Trendline in Frage. Wir wollten diese coole Kleidung und keine andere.“

Der Unternehmer entschied sich für Bundhosen, Jacken und Hemden in schwarz und blau, dazu Warnwesten aus der HiVis-Kollektion, beispielsweise für Tätigkeiten an der Straße. Alle Mitarbeiter wurden von Kopf bis Fuß eingekleidet. „Was wir anbieten, ist Qualität und Leistung. Jetzt passt auch unser Outfit zu unserem Anspruch. und wir setzen uns optisch von den anderen in der Branche ab. Das ist mir wichtig.“

Der Kontakt zu MEWA ergab sich sehr schnell. „Zu der Kundenbetreuung hatte ich gleich einen guten Draht. Die Chemie stimmte. Wichtig war mir auch, dass bei MEWA die Pflege der Kleidung mit drin ist. So weiß ich, dass jeder in meinem Team ordentliche Kleidung hat. Das ist eine große Entlastung.“ Mit der Sauberkeit der Kleidung ist er sehr zufrieden. Er machte die Probe aufs Exempel: „Ich hatte mal weiße Farbe hinten am Hosenbein. Mal sehen, wie die Hose zurückkommt. Und siehe da: Es war alles raus – Test bestanden“, schmunzelt Mario Sickert.

Rechnet sich auch für Kleinunternehmer

Lohnt sich Berufskleidung in der textilen Dienstleistung – bei so einem kleinen Team? „Auch vom finanziellen Standpunkt her ist es für mich wichtig, dass die Leistung an den Bedarf anpassbar ist. Wenn ein Mitarbeiter aufhört, bleibe ich nicht auf der Kleidung sitzen, ich ändere einfach die Order bei MEWA. Und umgekehrt: Wenn ich morgen fünf neue Mitarbeiter hätte, wären die auch vom ersten Tag an eingekleidet. Das ist flexibel und kalkulierbar. Für mich als Kleinunternehmer ein wichtiger Aspekt.“